Breadcrumbs

Zuluftverteiler » ZLV Neo

  • ZLV Neo
  • Zuluftverteiler ZLV Neo: Stroemungssimulation
  • ZLV Neo Luftleiteinheit
  • Zuluftverteiler ZLV: Anwendung ohne Umluftverteiler
  • Zuluftverteiler ZLV: Seil mit Umlenkrolle
  • Zuluftverteiler ZLV: Seil
ZLV Neo
Zuluftverteiler ZLV Neo: Stroemungssimulation
ZLV Neo Luftleiteinheit
Zuluftverteiler ZLV: Anwendung ohne Umluftverteiler
Zuluftverteiler ZLV: Seil mit Umlenkrolle
Zuluftverteiler ZLV: Seil
Downloads: 
Infoblatt PDF, 1.4 MB

Zuluftverteiler ZLV Neo

Mit dem Zuluftverteiler ZLV Neo wird die Frischluft über das Dach in den Stall geleitet. Das System sorgt für eine gleichmäßige Verteilung über den gesamten Radius des Kamins. Der Umluftventilator dient einer besseren Durchmischung der kalten Frischluft und der warmen Stallluft und somit für eine bessere Verteilung. Die neuartige Wellenstruktur in der Düse sorgt auch bei minimaler Öffnung für eine optimale Regelung der Zuluft.

Der ZLV Neo kann zentral, d.h. mehrere Zuluftverteiler über einen Stellmotor, oder dezentral gesteuert werden. Bei der dezentralen Steuerung kann jeder ZLV Neo über einen eigenen, im Rohr eingebauten, Motor gelenkt werden.

Das System wird in großen Gebäuden installiert, in denen die Frischluftzufuhr über Zuluftelemente in der Seite baulich nicht möglich ist. Weiterhin wird es bei breiten und niedrigen Ställen eingesetzt, in denen die Zuluft über Ventile nicht zu realisieren ist. Durch einen zusätzlich eingebauten Ventilator ist der ZLV Neo auch im Gleichdrucksystem einsetzbar.

Vorteile:

  • Feinste Frischluftverteilung über einen großen Verteilradius, auch bei geringer Luftrate
  • hoher Volumenstrom:
    Ø 650 mm mit 7.800 m³/h bis
    Ø 920 mm mit 13.500 m³/h (bei 30 Pa)
  • Flexibles System für jeden Stalltyp und Tierbesatz
  • Minimale Luftgeschwindigkeit im Tierbereich

Technische Daten

Innendurchmesser 650/730/820 und 920 mm
Antriebsvarianten: Motorantrieb, Seilantrieb